Deutschland: Verdi veröffentlicht Aktionsleitfaden gegen rassistische Diskriminierung am Arbeitsplatz

Deutschland: Verdi veröffentlicht Aktionsleitfaden gegen rassistische Diskriminierung am Arbeitsplatz

Verdi hat einen Leitfaden veröffentlicht für Arbeitnehmer über Maßnahmen, die sie ergreifen können, um gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz vorzugehen. Der Aufbau von Solidarität und guter Arbeit für alle Beschäftigten ist ein Fundament der Gewerkschaftsbewegung. Dieser Leitfaden stützt sich auf reale Situationen und gibt praktische Empfehlungen und Hilfestellungen, wie man mit diesem wichtigen Thema angemessen und respektvoll umgehen kann. Wie sie es ausdrücken:

"Viele Studien (...) zeigen, dass die größte Gefahr, diskriminiert zu werden, im Arbeitsleben besteht. Welche rechtlichen Möglichkeiten haben Betriebs- und Personalräte, um Diskriminierung zu verhindern, was können wir von der Black Lives Matter-Bewegung für den Arbeitsalltag lernen und wie können Gewerkschaftsaktivisten zu Verbündeten für Kollegen werden, die mit Rassismus am Arbeitsplatz konfrontiert sind?"

Laden Sie den Aktionsleitfaden hier herunter (auf Deutsch)

Tagungen und Veranstaltungen

2022

28

Nov.

Treffen zum sozialen Dialog über Banknoten

30

Nov.

Plenarsitzung des Ausschusses für den sektoralen sozialen Dialog Postdienste

Post und Logistik

Zeit und Ort: TBC

01

Dez.

Treffen zum sozialen Dialog im Handelssektor

Handel

Zeitplan tbc