Jährlicher europäischer Tag für einen arbeitsfreien Sonntag

Jährlicher europäischer Tag für einen arbeitsfreien Sonntag
 

Am 3. März, dem jährlichen Europäischen Tag für einen arbeitsfreien Sonntag, ruft die Europäische Sonntagsallianz die politischen Entscheidungsträger dazu auf, die Einführung eines gemeinsamen europäischen wöchentlichen Ruhetags als Priorität auf die sozialpolitische Agenda der EU zu setzen.

Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben sowie ein gesundes, sicheres und gut angepasstes Arbeitsumfeld stehen im Mittelpunkt der Europäischen Säule sozialer Rechte, zu deren Umsetzung sich alle EU-Institutionen und die Regierungen der Mitgliedstaaten verpflichtet haben.

Ein wöchentlicher Tag der Ruhe

Eine der wichtigsten Auswirkungen der Covid-19-Pandemie ist die Zunahme der Telearbeit und die Fragmentierung der Arbeitszeit, die sich oft nachteilig auf die Work-Life-Balance der Arbeitnehmer auswirkt. Um ein Arbeitsumfeld zu vermeiden, das die Gesundheit und das Wohlbefinden der Arbeitnehmer beeinträchtigt, ist es von entscheidender Bedeutung, das Recht auf einen arbeitsfreien Tag unter der Woche, aber auch am Wochenende, zu gewährleisten. Ein voller Ruhetag pro Woche ist unerlässlich, um sich zu erholen und sowohl das Wohlbefinden als auch die Produktivität der Arbeitnehmer zu steigern.

Ein gemeinsamer Tag der Ruhe

Der Mensch ist ein soziales Wesen, und viele von ihnen benötigen für ihre Gesundheit mehr als nur die Zeit, die sie allein verbringen können. Die Herausforderungen der Pandemie haben das Problem der Einsamkeit in der EU in den Vordergrund gerückt. Ein gemeinsamer arbeitsfreier Tag ermöglicht es Familien, Zeit miteinander zu verbringen, Kinder mit Eltern und Großeltern, die als erste unter Einsamkeit leiden. Ein arbeitsfreier Tag ermöglicht auch die Ausübung von Freiwilligenarbeit, bürgerschaftlichem Engagement, gemeinsamen sozialen, sportlichen oder glaubensbezogenen Aktivitäten und ganz allgemein die Stärkung des sozialen Zusammenhalts in unseren Gemeinschaften.

In den meisten europäischen Ländern ist aus Tradition und Gewohnheit der Sonntag der wöchentliche Ruhetag.

Die Europäische Sonntagsallianz appelliert daher an die europäischen Politiker, die Einführung eines gemeinsamen europäischen wöchentlichen Ruhetags für Arbeitnehmer, der traditionell am Sonntag stattfindet, wie in Artikel 2 der Europäischen Sozialcharta verankert, zu einer Priorität zu machen. 2 der Europäischen Sozialcharta verankert ist.

 

Tagungen und Veranstaltungen

2023

07

Februar

Online-Panel zu Vielfalt und Integration im europäischen audiovisuellen Sektor

Medien, Unterhaltung und Kunst

Dieses Rundtischgespräch ist das erste von vier, die im Rahmen eines von den Sozialpartnern des europäischen audiovisuellen Sektors gemeinsam durchgeführten und von der Europäischen Union kofinanzierten Projekts organisiert werden

14

Februar

Ausschuss für den sektoralen sozialen Dialog - Sitzung der Arbeitsgruppe Leiharbeit

Leiharbeitnehmer

15

Februar

61. UNI Europa Verwaltungsausschuss

Zeitplan: 10:00-17:00
Online-Treffen (Zoom)