UNI-Frauen bereit für den Aufstieg in Philadelphia

UNI-Frauen bereit für den Aufstieg in Philadelphia

Mehr als 700 Frauen von UNI Global Gewerkschaftsmitgliedern aus der ganzen Welt werden am 25. und 26. August in Philadelphia, U.S.A., zur sechsten Weltfrauenkonferenz von UNI zusammenkommen.

Unter dem Motto " Women Rising Together" (Frauen erheben sich gemeinsam) werden die Teilnehmerinnen gemeinsam die Prioritäten für die nächsten vier Jahre festlegen, eine neue Weltfrauenpräsidentin wählen, zuhören, lernen und den Kampf für die Rechte der Frauen weltweit führen.

UNI Women World-Präsidentin Patricia Nyman von der südafrikanischen Commercial Catering and Allied Workers Union sagte:

"Als weibliche Führungspersönlichkeit weiß ich aus erster Hand, welche Kraft entsteht, wenn Frauen sich gemeinsam erheben. Unsere gemeinsamen Stimmen und Aktionen haben die Fähigkeit, die Welt zu verändern, und ich freue mich darauf, mit Gewerkschafterinnen aus aller Welt in Philadelphia zusammenzukommen".

Die Konferenz wird sich mit fünf zentralen Themen befassen, darunter die Notwendigkeit, angesichts des Klimawandels und der technologischen Revolution menschenwürdige Arbeit in einer nachhaltigen Welt für Arbeitnehmerinnen zu schaffen

Gewalt und Belästigung sind nach wie vor eine Geißel in der Arbeitswelt, insbesondere geschlechtsspezifische Gewalt. UNI hat sich maßgeblich für die Annahme des IAO-Übereinkommens 190 im Jahr 2019 eingesetzt, um Gewalt in der Arbeitswelt zu beenden. Jetzt liegt der Schwerpunkt auf der Ratifizierung und Umsetzung des Übereinkommens sowie auf der Verwendung des Textes in Tarifverträgen. Die Konferenz wird die Arbeit daran fortsetzen, wie die Gewerkschaften am besten unterstützt werden können, um alle Formen von Gewalt am Arbeitsplatz und darüber hinaus zu beseitigen.

Immer mehr Frauen in den Gewerkschaften - UNI führt seit langem eine erfolgreiche Kampagne zur Erreichung eines Frauenanteils von 40 Prozent in allen UNI-Strukturen, Führungspositionen, Aktivitäten und Sitzungen. Die Aufrechterhaltung dieses Prozentsatzes ist jedoch ein ständiger Kampf. Die Konferenz wird untersuchen, wie mehr Frauen in die Gewerkschaftsführung gebracht werden können, und die Rolle des UNI-Mentoring-Programms in diesem Prozess hervorheben.

Gesundheit und Sicherheit sind jetzt ein Grundrecht der IAO. Dieser Teil der Konferenz befasst sich mit der Frage, wie die Gewerkschaften Gesundheit und Sicherheit aus einer geschlechtsspezifischen Perspektive angehen können - unter Berücksichtigung der spezifischen Bedürfnisse von Frauen, insbesondere im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Menopause.

Frauen und Jugend - die Konferenz wird sich mit der Frage befassen, wie mehr junge Frauen für die Gewerkschaftsbewegung gewonnen werden können, wie Räume geschaffen werden können, in denen junge Frauen in Führungs- und Entscheidungspositionen mitwirken können, und wie ein unterstützendes Umfeld durch Schulungen und Mentoring geschaffen werden kann, um sie in ihrem Gewerkschaftsleben zu begleiten.

Die Leiterin der Abteilung für Chancengleichheit bei UNI, Veronica Fernandez Mendez, sagte:

"Die Konferenz wird eine unglaubliche Gelegenheit sein, Gewerkschaftsführerinnen aus der ganzen Welt zusammenzubringen, um unsere Geschichten und Strategien auszutauschen und den Kampf für die Rechte von Arbeitnehmerinnen zu stärken. Wir sehen uns in Philadelphia!"

Weitere Informationen über die 6. Weltfrauenkonferenz finden Sie hier.  

Tagungen und Veranstaltungen

2024

04

Sep

Handel/Tourismus EBR-Netzwerktreffen

Handel

Zeit: 9:30 bis 12:00

05

Sep

Sitzung des Lenkungsausschusses Handel

Handel

10

Sep

Geschützt: UNI Europa FATIMA Projekt - 3. Sitzung der Lenkungsgruppe - 10. September 2024

Handel

IKT und verwandte Dienstleistungen

Immobilien-Dienstleistungen