86

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Branchenteam auf

Zusammen mit den damit verbundenen Aktivitäten ist der Tourismus einer der größten und am schnellsten wachsenden europäischen Wirtschaftssektoren. Die Globalisierung, der demografische Wandel und die Entwicklung des Verkehrswesens sind entscheidende Faktoren für das schnelle Wachstum dieser Branche. Mit seiner Vielfalt an Attraktionen und der Qualität seiner touristischen Dienstleistungen ist Europa das weltweit führende Reiseziel. Der Tourismus ist daher eine Aktivität mit weitgehend positiven Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum und die Beschäftigung in Europa.

Der Tourismussektor besteht aus Reiseveranstaltern und Reiseleitern, Reisebüros, Freizeit- und Unterhaltungsangeboten, Lebensmitteln, Verkehrsmitteln und Unterkünften. Er ist aber auch ein Querschnittssektor, dessen Geschicke sich auf viele andere Sektoren auswirken, vom Bauwesen bis zum Einzelhandel.

UNI Europa vertritt Arbeitnehmer in Tourismusunternehmen wie Reiseveranstaltern und Reisebüros sowie in anderen mit dem Tourismus verbundenen Dienstleistungssektoren.

UNI Europa arbeitet eng mit den europäischen Gewerkschaftsverbänden EFFAT und ETF im Rahmen des ETLC (European Trade Union Liaison Committee on Tourism) zusammen, einer Koordinierungsplattform für alle Gewerkschaften, die Arbeitnehmer im Tourismus vertreten.

Der ETLC will sicherstellen, dass die Entscheidungsträger auf europäischer Ebene die spezifischen Interessen und Bedürfnisse der Beschäftigten im Tourismus berücksichtigen und dass die Gewerkschaften nach Möglichkeit mit einer Stimme sprechen. Oberstes Ziel ist die Förderung einer nachhaltigen Beschäftigung im Tourismus. Dies wollen wir erreichen durch:

  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer im Tourismussektor
  • Förderung der Ausbildung/Weiterbildung in der Tourismusbranche
  • Förderung des sozialen Dialogs in der Tourismusbranche
  • Verstärkung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen den Gewerkschaften, die Arbeitnehmer im Tourismussektor vertreten

Tagungen und Veranstaltungen

2022

27

Okt.

Treffen des Netzes der Reisebüros und Reiseveranstalter

Tourismus

Von 14 Uhr bis 16 Uhr